3D-Stadtmodelle in Zeichnungen (DWG) importieren

4. Februar 2020 Bauindustrie Sarah Feustel

3D-Stadtmodelle im CityGML-Format stehen für viele Bundesländer kostenfrei und in verschiedensten Detailstufen zur Verfügung. Wir haben hier für Sie drei Beispiele und Links zu den jeweiligen Downloadportalen aufgeführt:

LoD bedeutet Level of Detail. Ingesamt gibt es 5 Stufen des Level of Detail.

  • LoD0: Geländemodell mit Luftbild
  • LoD1: Klötzchenmodell
  • LoD2: 3D-Modell inklusive Dachstruktur und einfacher Textur
  • LoD3: Architekturmodell – 3D-Modell der Außenhülle mit Textur
  • LoD4: Architekturmodell – 3D-Modell des Gebäudes mit Etagen, Innenräumen, Textur etc.

Diese 3D-Stadtmodelle lassen sich in AutoCAD-Zeichnungen (Autodesk AutoCAD, Autodesk Civil 3D, Autodesk AutoCAD Map 3D) und in InfraWorks-Projekte importieren. In folgender Abbildung ist auf der linken Seite ein Beispiel aus Autodesk Civil 3D und auf der rechten Seite ein Beispiel aus Autodesk InfraWorks zu sehen. Ständen CityGML-Dateien in LoD2 inklusive Textur zur Verfügung, würden die Texturen in InfraWorks abgebildet.

3D-Stadtmodelle

Wie Sie die 3D-Stadtmodelle in Ihre AutoCAD-Zeichnungen importieren können, ist in folgendem Video zu sehen. Es wird hierbei auf die Software FME Quick Translator von Safe Software zurückgegriffen. Hier besteht eine Kooperation, sodass es Ihnen möglich ist, die Software lizensiert und kostenfrei nutzen zu können.

Video “3D-Stadtmodelle (DWG) importieren – AutoCAD und Civil 3D”:

Ihr Ansprechpartner:

Carolin Leipold

Mail: cleipold@cadsys.de
Telefon: 0371 4000 70-715


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAD-Frühstück

Keinen Beitrag verpassen!

© 2020 CADsys Blog Impressum Kontakt Datenschutz

Keinen Beitrag verpassen!

Abo?

Keinen Beitrag verpassen!