BIM 360 - Kostenfreie Projektplattform für die Baubranche

24. März 2020 Bauindustrie Sarah Feustel

Gerade jetzt ist es wichtiger denn je, mit seinen Kollegen, Projektpartnern und Auftraggebern in Kontakt zu bleiben und das von überall aus – zu jeder Zeit! Der perfekte Zeitpunkt also, um über die Einführung einer Cloud Lösung wie Autodesk BIM 360 nachzudenken.

Im folgenden Video haben wir einen Überblick zu BIM 360 aufbereitet:

BIM 360

Auch in schwierigen Zeiten produktiv bleiben! Arbeiten Sie an einem zentralen Datenmodell in der Cloud!

Gerade in Zeiten wie diesen ist es extrem wichtig, dass alle Projektbeteiligten weiter arbeiten können und das möglichst so effizient wie nur möglich. Technisch bereits länger möglich ist das Arbeiten an einem zentralen Revit- oder Civil 3D-Modell in der Cloud – so werden verschiedene Versionsstände vermieden und das verschicken von Zeichnungen und Daten wird nicht mehr nötig.

Szenario: Sie haben Ihre Kollegen aufgrund der derzeitigen Gefahrenlage für die Gesundheit ins Homeoffice geschickt oder überlegen jetzt, wie Sie dies möglichst schnell und produktiv gestalten können. Hier kommt BIM 360 für Sie wie gerufen, denn wir können Ihnen mit wenig Aufwand helfen, diese Lösung für Sie unternehmensweit einzuführen.

Die BIM 360 Cloud bietet folgende Vorteile für Sie:

Wichtige Termine

Um Ihnen die Funktionen und die einzelnen Module praxisnah demonstrieren zu können, laden wir Sie an den folgenden Terminen zu einem Live-Webinar ein. Jetzt gleich anmelden und mehr über Zusammenarbeit in der Cloud erfahren:

Donnerstag, 26.03.2020
13:30 bis 15:00 Uhr

Freitag, 27.03.2020
 09:00 bis 10:30 Uhr

UPDATE: Ab sofort können sie unter folgendem Link die Aufzeichnung abrufen.

Mit traditionellen Arbeitsweisen lässt sich die Arbeit im Homeoffice sehr schwer umsetzen. Zumeist werden die Daten aus dem Büro mit nach Hause genommen und das auf den unterschiedlichsten Wegen. USB-Sticks, Festplatten, E-Mail-Anhänge, VPN-Verbindungen oder Cloudspeicher wie Dropbox sind nur ein einige wenige der gegebenen Möglichkeiten. Dabei gibt es generell zwei große Probleme: einerseits die Datensicherheit und andererseits die Verfügbarkeit der Daten.

Sicherheit gegenüber Datenverlust

Bei herkömmlichen Methoden der Datenübermittlung kommt es nicht selten vor, dass die Daten verloren gehen. Das funktioniert mit Festplatten und USB-Sticks teilweise sogar im wörtlichen Sinn. Weiterhin ist auch im Fall des Falles die Datensicherheit auf Festplatte nicht gegeben. Diese Probleme gehören mit der Nutzung der Cloud der Geschichte an – diese schwebt ja bekanntlich.

Sicherheit Heimnetz

Im direkten Vergleich zu Firmennetzwerken sind Heimnetzwerke meist unsicherer. Besonders zur aktuellen Zeit bedeutet das, dass Hackern die Arbeit erleichtert wird. Nutzen Sie BIM 360, so kümmern sich mehrere 100 IT-Fachleute um die Sicherheit und Verschlüsselung ihrer Daten.

Sicherheit des Logins

Für den Fall, dass Sie bereits einen Cloudspeicher oder auch eine andere Login-geschützte Technologie nutzen, dann hängt die Sicherheit Ihrer Daten maßgeblich von dem gewählten Passwort ab. Hier gilt generell, dass die Länge des Passwortes einen viel höheren Einfluss auf die Qualität des Passwortes hat als die Komplexität. Idealerweise sollte Ihr Passwort jedoch sowohl lang als auch komplex sein.

Schlecht:

1?€µ

Besser:

Blumentopferde1993!

Noch besser:

€4Dsys.ist.seit.30-Jahren!kompetent,zuverlässlich,persönlich,hilsbereit_bis:ins:letzte:µ 😉

Verfügbarkeit der Daten

Egal mit welcher der oben genannten Technologien Sie arbeiten, die Daten sind für andere nicht verfügbar, solange ein Anderer daran arbeitet. Weiterhin werden sehr schnell verschiedene Versionen der Daten erzeugt, beispielsweise wenn mehrere an Stand 1.0 arbeiten. Dementsprechend ergeben sich dann inkonsistente Daten und Schwierigkeiten in allen nachgelagerten Prozessen. Durch die Nutzung von BIM 360 können Sie nicht nur in Echtzeit mit Revit oder Civil 3D in der Cloud zusammenarbeiten, sondern die Versionskontrolle wird komplett für Sie erledigt. Dazu gibt es in BIM 360 kraftvolle Werkzeuge, die Ihnen kaum eine Offline-Software zur Verfügung stellt.

BIM 360 ist in mehrere Module unterteilt:

BIM 360 Docs: Projekt- und Dokumentenplattform

Docs ist weit mehr als eine Projekt- und Datenablage. Der integrierte Viewer bietet die Möglichkeit, sehr viele verschiedene Dateiformate zu öffnen. Darüber hinaus kann man in den Modellen und Plänen messen, Markierungen setzen und Aufgaben verwalten. Sehr hilfreich ist auch, dass es BIM 360 sowohl als App für iOS und Android gibt, als auch direkt über den Browser. Dadurch hat man die Möglichkeit überall die aktuellen Pläne, Modelle und Dokumente dabei zu haben – und das auf jedem Smartphone oder Tablet. Darüber hinaus bietet BIM 360 Docs die Möglichkeit, verschiedene Modell- und Planversionen miteinander zu vergleichen. Diese Funktion funktioniert mit den Formaten RVT, IFC und DWG.

Einen Überblick zu den Funktionen finden Sie in diesem Webinar. Zur Produktseite geht’s zur hier.

BIM 360 Design: Zusammenarbeit an einem Revit- oder Civil 3D-Modell in der Cloud

Mit BIM 360 Design haben Sie die Möglichkeit, mit Fachplanern an einem zentralen Revit- oder Civil 3D-Modell in der Cloud zusammen zu arbeiten. Die Arbeitsweise gleicht der Zusammenarbeit an einem Zentralmodell auf einem lokalen- oder Revit-Server. Eine weitere praktische Funktion von BIM 360 Design ist die Timeline. Diese zeigt, wann etwas von den unterschiedlichen Projektbeteiligten hochgeladen oder freigegeben wurde. BIM 360 Design bietet darüber hinaus die komplette Funktionalität von BIM 360 Docs.

Einen Überblick zu den Funktionen finden Sie in diesem Webinar. Zur Produktseite geht’s zur hier.

Die Einführung für Ihre Mitarbeiter ist weniger kompliziert, als Sie denken. Schon heute können Sie wie gewohnt an Ihren Projekten arbeiten – egal von welchem Ort der Welt und zu welcher Zeit.

Wenzel Gierlich - CADsys

Ihr Ansprechpartner:

Wenzel Gierlich

Mail: wgierlich@cadsys.de
Telefon: 0371 4000 70-716


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenfreie Webinare zu BIM 360

Keinen Beitrag verpassen!

© 2020 CADsys Blog Impressum Kontakt Datenschutz

Keinen Beitrag verpassen!

Abo?

Keinen Beitrag verpassen!