Das Country Kit Update für Civil 3D 2021 steht zum Download bereit!

19. Januar 2021 Bauindustrie / BIM Sarah Feustel

Das lang ersehnte Update des deutschen Country Kit für Autodesk Civil 3D steht zum Download auf der gewohnten Homepage von Autodesk zur Verfügung!

Country Kit Civil 3D

Installation des Country Kit für Civil 3D

Wie bereits bei Version 2020 besteht die Installationsroutine aus einer *.msi-Datei, welche lediglich ausgeführt werden muss. Da es bei Version 2020 Probleme bei Updates gab, empfehle ich die Datei auf C:\Autodesk abzulegen und von dort aus die Installation vorzunehmen. Die Datei sollte anschließend nicht gelöscht werden.

Vor der Installation müssen Sie allerdings das bestehende Country Kit für die Version 2021 deinstallieren. In der Systemsteuerung unter Programme und Features ist das schnell durchgeführt. Um das installierte Add-In besser zu finden, nutzen Sie einfach die Suche.

Mit einem Klick auf Autodesk Civil 3D 2021 Germany Country Kit können Sie es deinstallieren.

Achtung! Eine Deinstallation des Country Kits muss mit der Einrichtung der Benutzeroberfläche einhergehen.

Country Kit Civil 3D

Weitere Dokumente für das Civil 3D Country Kit

Natürlich stehen neben der Installationsroutine auch weitere Dokumente zur Verfügung:

Was gibt's Neues? Hier ein kleiner Einblick:

Elementkantenstile und Beschriftungsstile für die Erstellung von Deckenhöhenplänen

Datenaustausch mit Autodesk InfraWorks

  • Neue Layer für Brücken- und Tunnelbau
  • Importfilter

Brücken

  • Anpassung an neue Funktionen
  • Neue Layer
  • Neue Layerfilter
  • Neue Brückenbeschriftungsstile
  • Neue Brückenprojektionsstile

Gleisplanung

  • Anpassung an neue Funktionen
  • Neue Elementkantenstile
  • Neue Layer für Gleise und Schienen
  • Überarbeitung der Befehlseinstellungen

Die Oberfläche der Registerkarte C3D Add-Ins hat sich um weitere Funktionen erweitert. Die neue Zusatzmodule sind:

  • Fahrbahnmarkierung
  • GAEB-Datenaustausch
  • Kanalnetz
  • Segmente
  • DGM bearbeiten
Aber auch in den bereits vorhandenen Zusatzmodulen wurden Änderungen vorgenommen.
Country Kit Civil 3D
Country Kit Civil 3D
Country Kit Civil 3D

In diesem Update wurde zudem die Schnittstelle zu DBD-BIM hergestellt. Es ist nun möglich, an die einzelnen Bauteile Kosten und Leistungen zu hängen und damit eine Verbindung zur AVA oder Kalkulation zu schaffen. Diese Schnittstelle finden Sie auf der Registerkarte DBD-BIM.

Um diese Schnittstelle und damit die Abfrage von Baupreisen und Leistungen nutzen zu können, benötigen Sie eine Lizenz für DBD-BIM. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Zu allen neuen Funktionen sind die Hilfedateien im Ordner der Country Kit-Dokumentation abgelegt, sodass Sie sich schnell ein Bild über die verschiedenen neuen Funktionen machen können.

Tipp!
In unserem Anwendertreffen “CAD-Frühstück” am 21. April 2021 stellen wir die Neuerungen ausführlich vor! Hier geht’s zur Anmeldung.

Weiterführende Inhalte: Das Country Kit für Autodesk Civil 3D enthält verschiedene Add-Ins. Unter anderem können Anwender mit einer der Applikationen Verkehrszeichen gemäß des deutschen Verkehrszeichenkatalogs erstellen. » Zum Blogbeitrag

Ihre Ansprechpartnerin:

Carolin Leipold

Mail: cleipold@cadsys.de
Telefon: 0371 4000 70-715


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAD-Frühstück: Aktuelle Updates im Country Kit

Keinen Beitrag verpassen!

© 2021 CADsys Blog Impressum Kontakt Datenschutz

Keinen Beitrag verpassen!

Abo?

Keinen Beitrag verpassen!