Die nächste Generation der Produktentwicklung? Autodesk Fusion 360!

12. Oktober 2021 Industrie Sarah Feustel

In Zukunft werden Themen wie Kollaboration und Nachhaltigkeit immer wichtiger. Die verschiedensten Abteilungen eines Unternehmens können zukünftig modellbasiert mit den gleichen 3D-Daten arbeiten. So kann die Produktentwicklung, der Vertrieb, das Marketing, die Konstruktion und ganz besonders die Fertigung mit der Durchgängigkeit der Daten ein besseres Betriebsergebnis erzielen.

Möglich wird die Zusammenarbeit der verschiedenen Abteilungen, durch die Datenablage in der Cloud. Alle zum Projekt eingeladenen Mitarbeiter und Projektpartner arbeiten in Echtzeit an einem gemeinsamen Projekt. Wir kennen das Teilen von Fotoalben von bekannten Cloud-Diensten wie Google & Co. Warum nicht auch diese Technologien für die Arbeitswelt adaptieren und die Vorteile der standortunabhängigen Zusammenarbeit für schlankere Prozesse und bessere Ergebnisse nutzen?

Besonders für die Fertigung ergeben sich bei der Verwendung von Autodesk Fusion 360 als CAM-Lösung, aus der Übergabe der Daten viele Vorteile. Ein integriertes CAD- und CAM-System lässt den gesamten Produktentstehungs-Zyklus vereinfachen – Änderungen im 3D-Modell können just in time in den NC-Code der Fertigungsmaschine umgewandelt werden. Wir arbeiten zu jeder Zeit mit den richtigen Daten.

Bekanntermaßen gibt es von Autodesk für die 3D-Konstruktion das mächtige Tool Autodesk Inventor, welches auch nach wie vor als Lösung z.B. für den konstruktiven Maschinenbau seine Berechtigung hat. Weiterhin gibt es eine Vielzahl von Tools, wie die Konstruktionsassistenten, Inventor Nesting, Inventor CAM sowie die Toleranzanalyse (jeweils in der Product Design & Manufacturing Collection enthalten).

Wenn es aber um Themen wie projektbezogene Zusammenarbeit geht, finden Nutzer einen wesentlichen Vorteil in der Autodesk Fusion 360 Plattform. Dabei schließen sich beide Systeme nicht gegenseitig aus. Es gibt durchaus Workflows, die beide Lösungen einschließen und die Unternehmen unbedingt einmal betrachten sollten.

Des Weiteren gibt es die Möglichkeit, Fusion 360 über die Zusatz-Applikation Fusion Manage Extention als Datenmanagement zu verwenden. Die Versionierung von Konstruktionsdaten und die Einrichtung von Freigabeprozessen sind hier nur 2 von vielen weiteren Vorteilen, die das Datenmanagement in der Cloud bereit halten.

In unserer kommenden Online-Veranstaltung am 20. Oktober 2021 geben wir in diese Themen einen weiteren und tieferen Einblick:

Die nächste Generation der Produktentwicklung?
– LIVE mit Autodesk Fusion 360

Agenda:

09:00 bis 09:30 Uhr

Design & Konstruktion in Autodesk Fusion 360

Nach einer kurzen Firmenvorstellung zeigen wir Ihnen live, wie Fusion 360 Ihren Design- und Konstruktionsprozess revolutionieren kann:

  • Integration von Konstruktionsdaten aus Autodesk Inventor
  • Elektronikdesign und automatisches Leiterplattenlayout
  • Generatives Design
  • Parametrische Modellierung & Freiform-Modellierung

Ines Lämmel, Danny Maynicke & Sebastian Herrmann | CADsys GmbH

09:35 - 10:00 Uhr

Zusammenarbeit & Datenmanagement in Autodesk Fusion 360

Ein Workflow so flexibel wie Ihre Produkte: Standortübergreifende Zusammenarbeit Ihrer Projektteams bis hin zur Interaktion mit Ihren Kunden direkt am aktuellen Produktentwurf!

Helmar Allgeier | NTI Kailer
Danny Maynicke, Sebastian Herrmann | CADsys GmbH

10:05 - 10:30 Uhr

Fertigung mit Autodesk Fusion 360

Immer aktuelle Fertigungsdaten durch die integrierte CAD/CAM-Lösung: So fertigen Sie komplexe Bauteile in kürzerer Zeit und höherer Qualität!

Danny Maynicke & Sebastian Herrmann | CADsys GmbH

ANMELDUNG:

„Die nächste Generation der Produktentwicklung?
– LIVE mit Autodesk Fusion 360″

Termin: Mittwoch, 20. Oktober 2021, 09:00 – 10:30 Uhr

Melden Sie sich jetzt unter diesem Link an. Die Online-Veranstaltung ist kostenfrei!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt 20% auf Autodesk Fusion 360 sparen!

Keinen Beitrag verpassen!

© 2021 CADsys Blog Impressum Kontakt Datenschutz

Keinen Beitrag verpassen!

Abo?

Keinen Beitrag verpassen!