Freigegebene Ansichten in AutoCAD

11. September 2018 CADsys Allgemein Sarah Feustel

Die Funktion Freigegebene Ansichten in Autodesk AutoCAD vereinfacht die gemeinsame Nutzung von Entwürfen mit Projektbeteiligten innerhalb und außerhalb des Unternehmens – ohne dass die ursprünglichen Zeichnungsdateien freigegeben werden müssen. Diese Funktion ist als Ersatz des bisher gängigen Arbeitsablaufs vorgesehen, bei dem DWF– oder PDF-Dateien publiziert und per E-Mail versendet wurden. Stattdessen können nun Ansichten und Daten aus der Zeichnung extrahiert und in der Cloud gespeichert werden. Mithilfe der Generierung eines freigabefähigen Links kann der Entwurf auf jedem webfähigen Desktop- oder Tablet-PC sowie mobilen Geräten in einem Browser angezeigt und kommentiert werden.

Die Empfänger des Links können den Entwurf in ihrem Web-Browser mit Autodesk Viewer anzeigen, prüfen, bewerten, kommentieren, markieren und ihr Feedback mit Ihnen teilen. In AutoCAD greifen Sie auf dieses Feedback zu. Innerhalb von 30 Tagen laufen freigegebene Ansichten automatisch ab. Sie können die Gültigkeit des Links natürlich jederzeit verlängern oder beenden.

#1 – Erstellen einer freigegebenen Ansicht
Freigegebene Ansichten

Um freigegebene Ansichten zu erstellen, müssen Sie in Ihrem Autodesk Account angemeldet sein und ein AutoCAD-Abonnenment haben. Wenn Sie mit einer Multi-User-Subskription-Lizenz arbeiten, steuert der Administrator die Zugriffsrechte auf die Funktion Freigegebenen Ansichten.

Auf das Werkzeug “Ansicht freigeben” können Sie über “Publizieren” im Anwendungsmenü von AutoCAD zugreifen.

Das Dialogfeld “Ansicht freigeben” informiert Sie darüber, dass Sie im Begriff sind, eine Ansicht der geöffneten Datei für die Online-Freigabe zu publizieren. Es enthält Einstellungen, mit denen Sie steuern, welche Entwurfsansichten Sie freigeben:

  1. Ansichtsname: Der Vorgabename der freigegebenen Ansicht entspricht der Zeichnung. Sie können Ihn jedoch ändern.
Freigegebene Ansichten

2. Freizugebende Ansichten:

  • Nur aktuelle Ansichten freigeben: die Grenzen der Modell-Registerkarte oder einer Layout-Registerkarte (je nachdem, welche aktiv ist)
  • Modellansicht und alle Layout-Ansichten freigeben: Sie geben Ansichten der gesamten Zeichnung frei, einschließlich der Modell-Registerkarte und aller Layouts. Alle benannten Ansichten der Zeichnung für das Modell oder die Layouts können auch im Autodesk Viewer aufgerufen werden

3. Nur 2D-Ansichten: Das Kontrollkästchen steuert, ob nur 2D-Ansichten oder auch 3D-Ansichten erstellt werden.

4. Objekteigenschaften freigeben: Wenn das Kontrollkästchen aktiviert ist, werden Eigenschaften mit der freigegebenen Ansicht extrahiert. Ähnlich der AutoCAD-Eigenschaftspalette können diese Eigenschaften von den Empfängern aufgelistet werden, wenn sie im Autodesk Viewer auf Objekte klicken. Beachten Sie, dass die Verarbeitung der Ansichten nlänger dauert, wenn Eigenschaften freigegeben werden.

#2 – Hintergrundpublizierung und Benachrichtigung
Freigegebene Ansichten

Nach dem Klick auf die Schaltfläche “Freigeben” bekommen Sie die Mitteilung, dass die Verarbeitung im Hintergrund gestartet wurde und dass Sie benachrichtigt werden, wenn die freigegebene Ansicht angezeigt werden kann.

Während die freigegebene Ansicht erstellt wird, erscheint in der Statusleiste ein animiertes Symbol. Zwischenzeitlich können Sie in AutoCAD weiterarbeiten. Möchten Sie die Verarbeitung abbrechen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche und wählen “Freigeben der Ansicht abbrechen”.

Freigegebene Ansichten

Nachdem die Verarbeitung abgeschlossen und die freigegebene Ansicht in der Cloud hochgeladen wurde, erhalten Sie eine E-Mail und eine Sprechblasenmeldung in der Statusleiste.

Um die freigegebene Ansicht im Autodesk Viewer anzuschauen, klicken Sie in der Benachrichtigungssprechblase auf den Link “Ansicht im Browser” oder in der E-Mail doppelt auf “Datei anzeigen”.

Im Autodesk Viewer können Sie die Ansicht prüfen, Kommentare hinzufügen und den temporären Link zum Freigeben für andere Benutzer abrufen.

Empfänger des Links können den Entwurf ebenfalls im Autodesk Design Viewer anzeigen, auf Kommentare antworten und eigene Kommentare hinzufügen.

Freigegebene Ansichten
#3 – Palette der freigegebenen Ansichten

Über die neue Registerkarte “Zusammenarbeiten” in der Multifunktionsleiste können Sie die Palette der freigegebenen Ansichten in AutoCAD anzeigen. Sie enthält ein Protokoll der von Ihnen publizierten freigegebenen Ansichten. Außerden können Sie über die Palette eine neue freigegebene Ansicht erstellen.

Freigegebene Ansichten

Beim Öffnen der Palette rufen Sie die neuesten Kommentare und andere Informationen ab. Sie können die Palette jederzeit aktualisieren. Für jede Ansicht in der Liste sehen Sie eine Miniaturansicht, einen Titel, das Erstellungsdatum, das Ablaufdatum sowie, ob Kommentare vorliegen.

Sie können die Liste der Ansichten nach Titel, Erstellungs- oder Ablaufdatum sortieren. Weiterhin können Sie die Ansichtsliste auch mit dem Suchsteuerelement filtern.

Jede in der Palette aufgeführte Ansicht enthält eine Schaltfläche […] in der oberen Ecke. Durch Klicken auf die Schaltfläche wird ein Menü zum Verwalten der Ansicht angezeigt. Das Menü enthält folgende Optionen:

  • Ansicht in Browser: Ansicht im Autodesk Viewer
  • Kopie verknüpfen: kopiert einen Link in die Zwischenablage, sodass Sie ihn für andere Benutzer freigeben können
  • Dehnen: setzt die Ansicht zurück, sodass sie in 30 Tagen abläuft
  • Löschen: löscht die Ansicht, sodass sie von freigegebenen Links nicht mehr angezeigt werden kann

Anzeigen und Beantworten von Kommentaren

Sie können jede Ansicht in der Liste erweitern, um Kommentare zu lesen oder zu veröffentlichen und auf Kommentare von Projektbeteiligten zu antworten. Durch Klick auf “Kommentare” wird die Voransicht vergrößert. Mit einem weiteren Klick öffnet sich der Autodesk Viewer im Bereich der Kommentare. Durch Klicken auf “Zurück” gelangen Sie wieder zur Liste der Ansicht.

Freigegebene Ansichten
Freigegebene Ansichten
Ludwig Neumann - CADsys - Neuerungen Revit 2019

Ihr Ansprechpartner:

Ludwig Neumann

Mail: lneumann@cadsys.de
Telefon: 0371 4000 70-712


2 Kommentare


CADsys sagt:

Hallo Frau Weber,
bei Fragen können Sie natürlich auch einfach unseren Ansprechpartner kontaktieren!
Ludwig Neumann – lneumann@cadsys.de – 0371 4000 70-712

Lisa Weber sagt:

Werde das mal bei Google checken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spezialschulungen

Keinen Beitrag verpassen!

© 2020 CADsys Blog Impressum Kontakt Datenschutz

Keinen Beitrag verpassen!

Abo?

Keinen Beitrag verpassen!