Geländeplanung und Mengenermittlung mit Autodesk Civil 3D - ein Erfahrungsbericht

11. August 2021 Bauindustrie / BIM Sarah Feustel

Biogas ist längst eine der wichtigsten regenerativen Energiequellen, mit deren Hilfe fossile Brennstoffe eingespart werden. Eine Verordnung von 2017 fordert, dass Biogasanlagen bis August 2022 – sofern möglich – umwallt werden müssen. Eine Herausforderung für die Betreiber der Anlagen, die ihr Gelände dafür umformen müssen. Ingenieure Bau-Anlagen-Umwelttechnik SHN GmbH aus Chemnitz betreut mehrere hundert Biogasanlagen in Deutschland. Mit ihrer Expertise unterstützen sie die Betreiber bei der Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben.

In Autodesk Civil 3D hat IB SHN einen Workflow entwickelt, mit dem sich die Höhe der Wälle sowie die Umsetzbarkeit einfach berechnen lassen.

Zeitverlust durch schwerfällige Zeichnungen

„Unser erster Ansatz war, die Flächen als digitales Geländemodell zu erstellen. Daraus haben wir ein 3D-Modell generiert, in dem wir die Behälter und Wälle dreidimensional dargestellt haben, um daraus das Volumen zu errechnen“, sagt Katja Baumgart, CAD-Zeichnerin bei IB SHN. Doch dies stellte sich als sehr zeitintensiv und nicht praktikabel heraus.

Autodesk Civil 3D: dynamische Objekte und automatisierte Mengenermittlung

Aus diesem Grund wandte sich IB SHN an die CADsys GmbH, woraufhin ein individueller Workflow in Autodesk Civil 3D entwickelt wurde. „Tatsächlich ist Civil 3D die beste Lösung für das Anliegen von IB SHN“, stellt Carolin Leipold fest. „Es eignet sich besonders gut, weil die Prozesse darin dynamisch abbildbar sind. Das heißt, mithilfe von Civil 3D und dem Workflow müssen die  Planerinnen von IB SHN nicht bei jeder Änderung eine neue Böschung planen, sondern können die vorhandene einfach anheben.“

Die Mengenermittlung erfolgt daraufhin automatisch und passt die Berechnung an die neue Wallhöhe an. In dem Modell können sie außerdem Freiflächen erstellen, die nicht berücksichtigt werden sollen – beispielsweise ein Gebäude, das von dem Auffangvolumen abgezogen werden muss.

Gewappnet für die Zukunft

Mithilfe des erarbeiteten Workflows und individuell zugeschnittenen Schulungen hat IB SHN einen Weg gefunden, die von den Auftraggebern vorgegebene Zeitschiene einzuhalten und die Umwallungen der  Biogasanlagen zuverlässig zu planen. „Wir betreuen mehrere hundert Biogasanlagen deutschlandweit. Da gibt es noch einige, bei denen es genau um diese Thematik geht und bei denen wir genau von diesem Workflow profitieren können“, so der IB SHN-Geschäftsführer abschließend.

In Civil 3D erzeugter Lageplan des Geländes um die Biogasanlage
Detailansicht einer geplanten Überfahrt im Gelände in Civil 3D
Den vollständigen Erfahrungsbericht lesen Sie unter
www.cadsys.de/kompetenzen/referenzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Keinen Beitrag verpassen!

Liste(n) auswählen:
© 2022 CADsys Blog Impressum Kontakt Datenschutz

Keinen Beitrag verpassen!

Liste(n) auswählen:
Abo?

Keinen Beitrag verpassen!

Liste(n) auswählen: