Inventor HSM Update 2019.1 - Teil 1

9. August 2018 Mechanik Sarah Feustel

Einen grundlegenden Bestandteil der Product Design and Manufacturing Collection bildet Inventor HSM.

In diesem Blogbeitrag möchten wir auf einen Teil der Neuerungen von Inventor HSM 2019 eingehen, die mit der aktuellsten Version 2019.1 seit kurzem verfügbar sind.

Dieser Beitrag gehört zu einer Serie. Teil 2 finden Sie nach Veröffentlichung hier:

Wenn Sie keinen Beitrag verpassen wollen, können Sie natürlich gern unseren Blog abonnieren und erhalten eine Benachrichtigung bei Erscheinen.

#1 – Adaptive Clearing war bis Version 2018 nur in eine Richtung möglich (Gleichlauf oder Gegenlauf). In der aktuellen Version lässt sich nun auch “beidseitiges” Adaptive Clearing aktivieren. Dies gilt für die 2D- als auch für die 3D-Bearbeitung. Mit Adaptive Clearing lässt sich – im Vergleich zu traditionellen Schruppstrategien – Zeit sparen und gleichzeitig die Werkzeuge schonen, da die Belastung insgesamt gleichmäßiger und die Lastaufnahme geringer ist.

#2 – Beim Antasten kann ab sofort auch die Werkzeugausrichtung definiert werden.

#3 – Die Restmaterialbearbeitung unterstützt jetzt die Quelle “Aus Körpern”. Mit dieser Option lassen sich weiterführende Bearbeitungen anhand von Volumenkörpern eingrenzen bzw. definieren.

#4 – Und noch etwas WICHTIGES zum Schluss: das Backplot Feature ist im NC-Editor enthalten. Damit lassen sich die erzeugten NC-Codes laden und die Bewegungspfade grafisch darstellen. Dies ermöglicht es, eventuelle Fehler im Code aufzuspüren.

Weitere Hinweise zum Update und Inventor HSM

Es wurden weitere kleine Optimierungen bei den Drehbearbeitungen eingefügt und diverse Bugs gefixt. Zusätzlich haben viele PostProzessoren ein Update erfahren. Bei der Aktualisierung ist aber Vorsicht geboten! Durch ein Update des Postprozesors gehen eventuell firmenspezifische Anpassungen verloren und müssen neu eingepflegt werden.

Eine genaue Auflistung aller Neuerungen kann hier eingesehen werden.

Inventor HSM Ultimate ist Bestandteil der Product Design & Manufacturing Collection und kann nicht separat erworben werden. Für alle Inventor-User gibt es aber die Möglichkeit, sich Inventor HSM Express kostenlos zu laden oder die 30-tägige Testversion von Inventor HSM Ultimate auszuprobieren.

Den Unterschied zwischen HSM Express und HSM Ultimate haben wir in dem Blogbeitrag “Schließen Sie die Lücke zwischen Konstruktion und Fertigung mit HSM” bereits aufgeführt. Die nachfolgende Übersicht fasst dies nochmal zusammen:

Danny Maynicke

Ihr Ansprechpartner:

 
Danny Maynicke

Mail: dmaynicke@cadsys.de
Telefon: 0371 4000 70-517


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unser Schulungsangebot

Keinen Beitrag verpassen!

© 2020 CADsys Blog Impressum Kontakt Datenschutz

Keinen Beitrag verpassen!

Abo?

Keinen Beitrag verpassen!