Revit 2020.1 - Das neue Update ist ab sofort verfügbar

29. August 2019 Bauindustrie Sarah Feustel

Ab sofort steht das Punkt-Update Revit 2020.1 zur Verfügung. Es kann über die Desktop-App heruntergeladen werden.

In diesem Update sind einige neue Funktionen und Optimierungen enthalten, die aus Ihren Wünschen auf der Revit Idea Station und aus der Revit Roadmap entwickelt und priorisiert eingeflossen sind. Im Folgenden können Sie sich einen Überblick zu ausgewählten Neuerungen verschaffen:

Die Funktion Streifen-zeilen in den Bauteillisten ist eine neue Option, welche die Anzeige der Listen vereinfacht, indem Sie es ermöglicht, abwechselnde Zeilen zu schattieren. Dies ist besonders hilfreich, wenn Sie mit großen Tabellen arbeiten.

Ein verbessertes Menü beim Fixieren von Wänden (z.B. Decken) merkt sich nun die ausgewählte Einstellung. Sie können die sich ständig wiederholende Benachrichtigung, ob Wände fixiert werden sollen, ausschalten:.

Für einen besseren Workflow mit verlinkten Dateien zeigt Revit 2020.1 den Vermessungs- und Projektbasispunkt der verknüpften Modelle im Hauptmodell an. Damit erkennen Sie, ob beide Projekte in der richtigen Position stehen und die gleichen Koordinaten nutzen.

Erweiterte Kontrolle über den Bewegungspfad

Mit der Funktion “Bewegungspfad” können Sie den kürzesten Weg zwischen zwei Punkten in einem Gebäude analysieren und gegebenenfalls Laufwege optimieren. Revit 2020.1 bietet zusätzliche Verbesserungen, die mehr Kontrolle über Pfad und Auswertung geben.

Die Parameter “Aus Raum” und “In Raum” zeigen nun die Räume an, in denen der Bewegungspfad beginnt und endet. Diese Parameter können auch in Bauteillisten angezeigt und beschriftet werden. Passen Sie den Start- und Endpunkt des Bewegungspfads an, indem Sie die Puntke einfach an ihre neue gewünschte Position ziehen. Der Pfad aktualisiert sich anschließend automatisch.

Um schneller zu erkennen, welche Objekte als Hindernisse beim Bewegungspfad aktiviert wurden, können Sie ab sofort den Modus “Hindernisse anzeigen” verwenden, der diese dann in orange markiert.

Revit 2020.1
Revit 2020.1
Verbesserungen im Bereich der Bewehrung

Revit 2020.1 enthält mehrere neue Funktionen zur Modellierung von Bewehrungsstäben sowie der Erleichterung bei vorzunehmenden Änderungen.

Neue intelligente Abhängigkeiten für Bewehrungen und Bewehrungsverlegungen

Bringen Sie Bewehrungen mit Standard-Biegeformen und Bewehrungsverlegungen ab sofort sehr intelligent und parametrisch untereinander in Abhängigkeit. Hierdurch wird einerseits die Bewehrungserstellung insgesamt viel effizienter – andererseits reduzieren Sie die Nacharbeit und mögliche Fehler bei allen Änderungen enorm, da definierte Abstände zwischen den verschiedenen Bewehrungen erhalten bleiben.

Revit 2020.1

Intuitive Darstellung und Bearbeitung der Bewehrungs-Abhängigkeiten

Stabenden können ab sofort einfacher in 2D und 3D mit Griffen verändert und Ziele leichter gewählt werden – inbesondere dank einer neuen graphischen Auswahl der verschiedenen Optionen. Neue Tooltipps in der Statusleiste und neue Symbole erleichtern und beschleunigen zusätzlich die Bearbeitung.

Weitere Neuerungen in Revit 2020.1:

Mehr zum Thema finden Sie im BIM Blog. Bei Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung!

Ludwig Neumann - CADsys - Neuerungen Revit 2019

Ihr Ansprechpartner:

Ludwig Neumann

Mail: lneumann@cadsys.de
Telefon: 0371 4000 70-712


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spezialschulungen in Autodesk Revit

Keinen Beitrag verpassen!

© 2020 CADsys Blog Impressum Kontakt Datenschutz

Keinen Beitrag verpassen!

Abo?

Keinen Beitrag verpassen!