Verbesserungen in Autodesk Revit 2020.2

4. Dezember 2019 Bauindustrie Sarah Feustel

Autodesk hat im November das Punkt-Release Revit 2020.2 bereitgestellt. Die Neuerungen und verbesserten Funktionalitäten konzentrieren sich auf die Produktivität und bieten Automation-Workflows mit Dynamo.

Bevor wir auf die Neuerungen in Revit 2020.2 eingehen, sollten Sie diese beiden wichtigen Updates nicht verpassen:

#1 – Design Automation API für Revit

Die Revit Design Automation API ist offen und in der Cloud verfügbar. Design Automation ist eine Forge API, die einen cloudbasierten Zugriff auf Revit-Daten ermöglicht, ohne Daten von Drittanbieter-Apps installieren zu müssen.

#2 – Dynamo Core Release 2.3

Die Version von Dynamo 2.3 ist vollgepackt mit neuen Funktionen und befindet sich jetzt im Installationsumfang von Revit 2020.2. Hierzu gehören leistungsfähigere und flexiblere Knoten für eine bessere Datenerkennung und Interoperabilität zwischen Dynamo und Revit. Zudem sind Verbesserungen enthalten, die mehr Kontrolle über Connector-Aktionen sowie Benachrichtigungen für doppelte oder fehlende Pakete beim Laden auf Knoten ermöglichen.

Nun zum vollen Umfang der Features:

#1 – Verteilerbauteilliste (Elektro)

Bearbeiten Sie den Schaltkreis in der Verteilerbauteilliste und legen Sie Schalt- und Stromkreiseigenschaften in dieser Ansicht fest. Fügen Sie Elemente hinzu und überarbeiten Sie diese, ohne die Ansichten zu wechseln.

#2 – Bewegungspfad

Erhöhen Sie die Kontrolle und Präzision bei der Routenanalyse mit einstellbaren Wegpunkten. Ab sofort können Sie einfach Wegpunkte direkt zum Menüband hinzufügen und entfernen, um den genauen Laufweg durch die modellierte Umgebung anzupassen und festzulegen.

Revit 2020.2

#3 – Fly-Through-Navigation

Fliegen Sie mit der Fly-Through-Navigation durch das Revit-Projekt. Wechseln Sie dazu in den Perspektivenmodus und nehmen Sie den Flug von der Navigationsleiste. Navigieren Sie mit den Richtungspfeiltasten oder den Tasten W (vorwärts), A (links), S (rückwärts), D (rechts) sowie gedrückter rechter Maustaste durch Ihr Revit-Modell. Mit Umschalttaste und Mausrad steuern Sie die Geschwindigkeit. Mit der Taste E oder Q bewegen Sie sich nach oben oder unten. Beenden Sie mit ESC.

#4 – Überschriften in der Bauteilliste fixieren

Frieren Sie die Kopfzeile ein, um beim Bildlauf die Kopfzeile im Blick zu haben. Eine markierte Zeile wird jetzt blau hervorgehoben.

 

Revit 2020.2

#5 – Interner Ursprungspunkt

Um eine enge Abstimmung bei der Zusammenarbeit zu gewährleisten, schalten Sie den internen Ursprungspunkt auf sichtbar. Im Modell wird folgendes Symbol gezeigt:

Revit 2020.2
Revit 2020.2

Nutzen Sie die neuen Funktionen, die Ihnen dieses Update ermöglicht. Wechseln Sie zu Ihrem Autodesk-Konto und greifen Sie auf Revit 2020.2 zu. So können Sie die neueste Version aktualiseren.

Eine vollständige Übersicht der neuen Funktionen, Links und Videos finden Sie in diesem Blog-Beitrag.

Ludwig Neumann - CADsys - Neuerungen Revit 2019

Ihr Ansprechpartner:

Ludwig Neumann

Mail: lneumann@cadsys.de
Telefon: 0371 4000 70-712


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

BIM-Koordinator-Schulungen

Keinen Beitrag verpassen!

© 2020 CADsys Blog Impressum Kontakt Datenschutz

Keinen Beitrag verpassen!

Abo?

Keinen Beitrag verpassen!