Vom Entwurf zum fertigen Produkt – Wie Zusammenarbeit im Maschinenbau aussehen kann

6. Dezember 2022 Industrie Tanja Czernig

Der etwas andere Referenzbericht

„3, 2, 1…uuund Action.“
Vor einigen Wochen hallte dieser weltbekannte Ausruf bei uns durchs Büro. Das professionelle Filmteam von tap Media mit großer Kamera, Mikro und Beleuchtungsequipment hat bei uns in Chemnitz ganz schön Hollywood-Feeling verbreitet. Das Ergebnis des spannenden Drehtages ist ein fantastisches Referenzvideo zum Thema Autodesk Fusion 360.

Doch wie kam es zu dem Projekt?

Auch wenn das Unternehmen Autodesk inzwischen auf der ganzen Welt bekannt und etabliert ist, wird Wert auf jeden einzelnen Nutzer gelegt. So ist das Unternehmen immer darauf bedacht, nahe am Kunden zu sein. Natürlich ist man dann stolz, wenn Kunden durch die Verwendung der Produkte Erfolgsgeschichten schreiben und so wie Eltern gern über den Erfolg der eigenen Kinder sprechen, so wollen wir von der CADsys GmbH, genauso wie auch Autodesk, gern erzählen, was unsere Kunden alles erreichen. Es macht uns stolz und beeindruckt uns immer wieder zu sehen, was durch eine gute Zusammenarbeit und die richtige Software alles entstehen kann!
So kam es, dass Mickey Wakefield – Business Development Manager bei Autodesk in einem Gespräch mit uns erwähnt hat, dass er auf der Suche nach Kunden mit spannenden Projekten für ein Referenzvideo ist. Und wir konnten ihm nicht nur einen, sondern gleich drei Kunden liefern!

Die Unternehmen Nötzold Maschinenbau, Automationstechnik Schüller und M2 Engineering sind drei eigenständige Firmen die so effizient Hand in Hand zusammenarbeiten, als wären sie Eins.

Dadurch können Sie auch den speziellsten Kundenwunsch erfüllen und das alles, dank der Verwendung der cloudbasierten Softwareplattform Autodesk Fusion 360. Da Fusion 360 das Komplettpaket von der 3D Modellierung bis zur Fertigung liefert, können alle drei Unternehmen fließend zusammenarbeiten. Mit der Fusion Team Plattform gelingt das auch softwareübergreifend. M2 Engineering greift mit Autodesk Inventor auf die Planungsdaten von Automationstechnik Schüller zu, die im Fusion Team Hub liegen und kann anhand derer die ausgefeilten Konstruktionen erstellen, die Nötzold Maschinenbau dann fertigt. Jede Veränderung in den Daten ist sofort für alle sichtbar und kann in den weiteren Arbeitsablauf integriert werden.  

Aber wollen wir nicht zu viele Worte vorab verlieren, schauen Sie sich das Ergebnis an und überzeugen Sie sich selbst!

Und wenn Sie sich danach inspiriert fühlen und Lust bekommen, Ihre Geschichte zu erzählen, dann kommen Sie gern jederzeit auf uns zu. Wir freuen uns immer, wenn Kunden Ihre Projekte bei unseren Anwendertreffen wie dem BIM-Lunch oder dem Fusion Communitytreffen oder auf Events wie der Best of Autodesk & NTI vorstellen möchten!

Ines Lämmel

Ihr Ansprechpartner

Ines Lämmel

Mail: ilaemmel@nti.biz
Telefon: 0371 4000 70-514


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Keinen Beitrag verpassen!

Liste(n) auswählen:
© 2023 CADsys Blog Impressum Kontakt Datenschutz

Keinen Beitrag verpassen!

Liste(n) auswählen:
Abo?

Keinen Beitrag verpassen!

Liste(n) auswählen: