buildingSMART & VDI starten die Zertifizierung der BIM-Qualifikation in Deutschland

18. Oktober 2018 Bauindustrie CADsys

Kaum ein Unternehmen in der Baubranche ist noch nicht mit dem Thema „Building Information Modeling“ in Berührung gekommen. Spätestens seitdem die Bundesregierung mit Ihrem Stufenplan „BIM4INFRA2020“ ausgerufen hat, dass das digitale Planen mit BIM bis zum Jahr 2020 zum Standard in der Infrastruktur werden soll, kann keiner mehr die Relevanz des Themas für die Branche leugnen. Aus diesem Grund sehen sich viele Unternehmen in der Nachweispflicht Ihrer BIM-Fähigkeit in Ausschreibungen und gegenüber Ihren Auftraggebern.

buildingSMART und Verband deutscher Ingenieure - Zertifikat BIM Qualifikation - Banner

Ein BIM-Standard wird benötigt!

In Zusammenarbeit mit dem „Verein Deutscher Ingenieure (VDI)“ bietet buildingSMART seit neuestem eine Zertifizierung der BIM-Qualifikation auf Grundlage der gemeinsam entwickelten Richtlinie „VDI/bS 2552 Blatt 8.1“ an. Diese Zertifizierung kann über einen weltweit standardisierten BIM-Basiskurs erreicht werden und soll damit auch eine hohe Qualität der berechtigten Weiterbildungseinrichtungen sichern. Wir als CADsys freuen uns sehr zu den 14 deutschlandweit berechtigten Weiterbildungspartnern zu zählen! Damit sind wir berechtigt, Ihnen nach erfolgreich abgeschlossener Schulung sowie Prüfung das “buildingSMART/VDI Zertifikat BIM-Qualifikationen – Basiskenntnisse” auszuhändigen.

Wer oder was ist buildingSMART?

1996 wurde in London die „International Alliance for Interoperability (IAI) gegründet (dt: Internationale Allianz für Interoperabilität). Diese Allianz schuf sogenannte Chapters für einzelne Länder oder auch für spezielle Regionen. Aus diesen Chapters sind jeweils zwei Personen in einem internationalen Konzil vertreten, welches die Entwicklung von internationalen Standards koordiniert. Die Kernthemen der Allianz waren:

buildingSMART und Verband deutscher Ingenieure - Zertifikat BIM Qualifikation - Banner
  • Interoperabilität ist machbar und hat ein hohes kommerzielles Potential.
  • Alle Standards müssen offen und international sein.
  • Die Allianz muss interessierten Parteien die Mitgliedschaft ermöglichen.

2008 benannte sich die IAI in buildingSMART um, damit die Art und die Ziele der Organisation besser repräsentiert werden.

buildingSMART heute

Seinen Gründungsprinzipien (Offenheit, Neutralität und non-profit) treu bleibend, verändert sich buildingSMART dahingehend, dass sie den Nachfragen nach digitalen Standards im Baubereich gerecht werden möchten. buildingSMART hat eine Vision in den Bereichen Qualität, Engagement und Gemeinschaft für open BIM für den globalen Baubereich. Ein zentraler Punkt dieser Vision ist die Schaffung einer professionellen Führungsebene, um buildingSMART voranzubringen. Industry Foundation Classes (IFC) waren die ersten von buildingSMART entwickelten Standards, die das Teilen von BIM-Daten zwischen verschiedenen Softwares ermöglichten.

Die Zertifizierung BIM-Basis und BIM-Koordinator

Diese Bestrebungen von buildingSMART resultieren aktuell in einem internationalen BIM-Basis Standard, welcher die Entwicklung von BIM in Deutschland stark vorantreiben und vereinheitlichen soll.

BIM-Qualifikation

Wir sind stolz, Ihnen als einer der ersten Weiterbildungspartner in Deutschland dieses Zertifikat anbieten zu können! Sollten Sie sich für diese Schulungsangebote interessieren, finden Sie weiterführende Informationen auf unserer Website. Natürlich beantwortet Ihnen unser Ansprechpartner auch gern Ihre individuellen Fragen:

buildingSMART und Verband deutscher Ingenieure - Zertifikat BIM Qualifikation - Banner

Ihr Ansprechpartner:

Ben Kreißig

Mail: bkreissig@cadsys.de
Telefon: 0371 4000 70-701


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

BIM-Schulungen

Keinen Beitrag verpassen!

© 2020 CADsys Blog Impressum Kontakt Datenschutz

Keinen Beitrag verpassen!

Abo?

Keinen Beitrag verpassen!