Zusammenarbeit in AutoCAD Plant 3D®

11. August 2020 Mechanik CADsys

Mit Version 2021 wurde AutoCAD Plant 3D um eine sinnvolle Funktionalität erweitert. Wie auch schon in Revit implementiert, lassen sich nun auch Plant 3D Projekte über Autodesk BIM 360 Design als Zusammenarbeitsprojekte in der Cloud speichern und von Anwendern an unterschiedlichen Standorten gemeinsam bearbeiten.

Die Projekte werden wie gewohnt angelegt und anschließend über die Registerkarte „Zusammenarbeiten“ als Cloud Projekt freigegeben.

Im BIM 360 Document Management wird die Plant 3D Ordnerstruktur abgelegt. Hier können die Fließschemen und die 3D Daten immer auf dem neuesten Stand angezeigt werden.

Dabei werden Modell- und Papierbereich der 2D Zeichnungen (Fließschemen, Rohrleitungs-isometrien und orthogonale Ansichten) als separat wählbar angezeigt. Zudem gibt es eine Minimap, die den aktuellen Zoom-Bereich im Fließschema kennzeichnet.

Zum Betrachten der 3D Daten stehen ebenfalls die Funktionalitäten des Autodesk Online Viewers zur Verfügung. Dazu gehören neben der Messfunktion auch ein Werkzeug zur Schnitterzeugung sowie die aus Navisworks bekannte Funktion zum Durchfliegen oder Durchlaufen des Modells

Bei Anzeige der Modelle und Zeichnungen können auch Markierungen erzeugt und Aufgaben definiert werden. Die Veränderungen werden in einem Verlauf zur jeweiligen Datei dokumentiert.

Werden Bearbeiter zum Projekt eingeladen, die ebenfalls AutoCAD Plant 3D auf Ihrem Arbeitsplatz installiert haben, dann können diese das Projekt in Plant 3D aus BIM 360 öffnen.
Wird eine Zeichnung des Projekts bearbeitet, dann wird diese für den jeweiligen Bearbeiter ausgecheckt und damit für alle anderen Bearbeiter schreibgeschützt dargestellt. Bei jedem Speichern erfolgt der Upload zum BIM 360 Projekt. Sind die lokale Kopie und der Stand im BIM 360 Projekt in der Cloud unterschiedlich, wird das durch eine Anzeige im Projekt-Browser dokumentiert.

Die Arbeitsumgebung, insbesondere angepasste Werkzeugkästen mit Symbolen der Fließschemen, müsste zwischen den Projektbeteiligten allerdings eigenverantwortlich ausgetauscht werden, da diese nicht an das Projekt gekoppelt sind.

Zur Arbeit mit Zusammenarbeitsprojekten über BIM 360 ist ein kostenpflichtiges Abonnement von BIM 360 Design für jeden Projektbearbeiter erforderlich.

BIM 360 bietet eine völlig neue Möglichkeit Gruppen unabhängig vom Arbeitsort gemeinsam an einem Projekt arbeiten zu lassen.

Jens Kretzschmar

Ihr Ansprechpartner:

Jens Kretzschmar

Mail: jkretzschmar@cadsys.de
Telefon: 0371 4000 70-511


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Best of Konstruktion & Fertigung

Keinen Beitrag verpassen!

© 2020 CADsys Blog Impressum Kontakt Datenschutz

Keinen Beitrag verpassen!

Abo?

Keinen Beitrag verpassen!